Home | Träger | Kontakt | Sitemap | Impressum | Glossar
  Abstand zum Rand
 
  Abstand für den Farbverlauf
Ecke  
  Sie möchten Informationen zu Kleinkläranlagen? => Sie möchten Informationen zu Anlagentypen?

Pflanzenkläranlagen

Pflanzenkläranlagen und bewachsene Bodenfilteranlagen

Pflanzenkläranlagen sind bepflanzte Bodenfilter. Der Bodenkörper besteht aus sandig-kiesigem Material, das eine ausreichende Wasserdurchlässigkeit sicherstellen soll, und ist gegen den natürlichen Untergrund abgedichtet. Die biologische Abwasserreinigung erfolgt durch die im Boden lebenden Mikroorganismen, die einen Biofilm im Bodenkörper bilden. Je nach Bauart durchströmt das vorgeklärte Abwasser den Filter horizontal oder vertikal. Für den Abbau organischer Verschmutzungen im Abwasser benötigen die Bakterien Sauerstoff. Die Belüftung erfolgt maßgeblich über die Art der Beschickung und die Pflanzen. Als Bewuchs für den Bodenfilter werden Sumpfpflanzen, wie z.B. Schilf oder Röricht eingesetzt. Die Pflanzenwurzeln dienen der Auflockerung des Bodengefüges und der Sauerstoffversorgung.
Das gereinigte Abwasser wird von Dränrohren aufgefangen und in den Probenahmeschacht (Kontrollschacht) geleitet, bevor es in einen Vorfluter oder das Grundwasser gelangt.

Pflanzenklaeranlage

Skizze der Funktionselemente einer Pflanzenkläranlage

1 Schaltschrank

8

Beschickungssystem
2 Steuereinheit

9

Deckschicht
3 Zulauf aus Vorklärung 10 Filterschacht
4 Beschickungsschacht 11 Drainagesystem
5 Tauchmotorpumpe im Beschickungsschacht 12 Ablauf aus Drainagesystem
6 Zulauf Pflanzenbeet 13 Ablauf- / Kontrollschacht
7 Pflanzen 14 Ablauf aus Ablaufschacht

Vorteile Nachteile
Wenig Anlagentechnik Hoher Flächenbedarf
Geringer Stromverbrauch Keine gezielte Steuerung der Reinigungsleistung
Geringer Wartungsaufwand Schwankende Reinigungsleistungen durch jahreszeitliche Einflüsse
Naturnahe Einbindung in die Umgebung







Dieses Bild wird in 2 Sekunden mit originaler Qualitaet neu geladen
MEERBILD
FLUSSBILD
PFLANZE
PARK
TECHNIK


zuletzt aktualisiert am: 18.05.2007
Druckerfreundliche Version