abwasser-dezentral.de

[1]

Druckerfreundliche Version. Ausdruck über die Druckfunktion des Browsers oder bei aktiviertem JavaScript über Anwahl des Drucksymbols.


Sie möchten Informationen zu Kleinkläranlagen?

Sie wollen sich über behördliche Überwachung informieren?

Warum gibt es eine behördliche Überwachung?

 

Einleitung  Jede Nutzung einer Kleinkläranlage führt zu einer Einleitung von gereinigtem Abwasser in ein Gewässer.
Hierfür bedarf es nach Wasserrecht einer Erlaubnis.
Daher muss die zuständige Behörde im Hinblick auf den Gewässerschutz eine überwachende Funktion einnehmen.  

Zusätzliche Fragen zum selben Thema

  • Welche Behörde ist zuständig für die Überwachung?
  • Welche Informationen benötigt die überwachende Behörde über den laufenden Betrieb der Kleinkläranlage?
  • Was geschieht im Rahmen der behördlichen Überwachung?
  • Muss der Eigentümer einen Behördenvertreter jederzeit auf das Grundstück lassen?

Ihre Frage: info@abwasser-dezentral.de

Park2
MEERBILD
FLUSSBILD
PFLANZE
PARK
TECHNIK


zuletzt aktualisiert am: 02.11.2006




Im vorstehenden Text enthaltene Verweise:

© Abwasser Dezentral,
Stand:28.06.2017